Behindertengerechte Spielplatz

Behindertengerechte Spielplatzinstallation ZUG III

Nr BEN8323-JAM04 Preis auf Anfrage

Die behindertengerechte Spielplatzinstallation ZUG III ist für Kinder mit und Kinder ohne Behinderung geeignet.

Hier können erste Kontakte geknüpft werden, Hemmungen abgebaut werden und erste Freundschaften entstehen.

Gemeinsames Spielen regt die Fantasie der Kinder an und unterstützt die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

Dank der breiten schrägen Flächen können Rollstühle gut manövrieren und damit auch Kindern die körperlich eingeschränkt sind das Erlebnis „Spielplatz“ erfahrbar machen.

An der Vorderseite der Spielplatzinstallation ZUG I befindet sich eine, über die angebrachten Haltegriffe leicht zugängliche Rutsche, welche sich besonders gut für erste "Rutschversuche" eignet.

Die bunte Ausgestaltung der Spielplatzinstallation ZUG III in Orange, Grün, Rot und Blau macht das Spielplatzgerät zu einem fröhlichen Farbklecks auf jedem öffentlichen Spielplatz.

Hochwertige Materialien, wie druckimprägniertes, massives Nadelholz und die bleifreie Farbe mit biologischen Pigmenten sowie eine aufwendige Herstellung, machen den ZUG III zu einem langlebigen, wartungsarmen und witterungsunempfindlichen Spielplatzgerät.

Die robuste behindertengerechte Spielplatzinstallation ZUG III ist für bis zu 9 Kinder im Alter von 2-6 Jahren geeignet und eine gute Ergänzung zu bereits bestehenden oder neu entstehenden Spielplätzen im öffentlichen Bereich oder in Kindergärten.

Die behindertengerechte Spielplatzinstallation ZUG III entspricht den DIN-Normen EN 1176-6:2008 und EN 1176-1:2008 für öffentliche Spielplätze.

Materialien:

Gestänge (Pfosten):
Für die Pfosten der behindertengerechten Spielplatzinstallation ZUG III wird skandinavisches Nadelholz verwendet. Dieses Holz ist aufgrund der geringen Rissbildung optimal geeignet, die Stabilität der Konstruktionen zu gewährleisten. Das Nadelholz wird druckimprägniert und ist daher auch bei andauernden Witterungseinflüssen dauerhaft haltbar und gegen schädigenden Pilzbefall geschützt. Aus diesen Gründen eignet es sich uneingeschränkt für den Einsatz im Außenbereich.
Das Holz entspricht der Europäischen Norm PRE/227/2003 und ist PEFC sowie FSC zertifiziert.

Flächen und Lackierung:
Die Flächen der behindertengerechten Spielplatzinstallation ZUG III sind aus lackiertem, 2,2cm dickem Sperrholz gefertigt, welches kreuz- und quer verleimt wurde, um eine hohe Stabilität gewährleisten zu können. Eine Acrylemulsion aus bleifreiem Polyurethan, mit biologischen Farbpigmenten, wurde auf den Flächen 2-3 Mal, auf den Kanten 4-5 Mal in Schichten aufgetragen. Durch diesen vielfachen Schutzmantel weist die Spielplatzinstallation ZUG eine sehr hohe Witterungsbeständigkeit, Haltbarkeit und Festigkeit auf. Durch eine weitere Schicht Farbe lassen sich die lackierten Flächen einfach sanieren, sollte dies einmal nötig sein. Die Materialien sind recyclingfähig.

Die Kunststoffteile der behindertengerechten Spielplatzinstallation ZUG III bestehen aus Polyethylen, Polypropylen und Polyamid.

Die Metallteile der behindertengerechten Spielplatzinstallation ZUG III bestehen aus Baustahl (S-235), Edelstahl (AISI-304) und aus eloxiertem Aluminium, das den Normen EN AW 6063-0 und EN AW 5754-H111 entspricht.

Die Befestigungen und Verschraubungen sind konform mit den Normen 8,8 DIN 267, AISI-304 bzw. AISI-316.

Installation: nur auf weichem (Mutterboden) Untergrund
Verfügbarkeit von Ersatzteilen: 10 Jahre

Aufprallfläche: Der Bodenbelag (Fallschutz) und die Sicherheitsumgebung müssen gemäß der Norm DIN EN 1176:2008 durch den Spielplatzbetreiber gewährleistet werden.

Maße: 668,4cm x 244,2cm x 208cm
aus den Kategorien: