Rundkurs-Element HRDEN

Rundkurs-Element HÜRDEN

Nr BEN9912-JCIR12 Preis auf Anfrage

Das Rundkurs-Element HÜRDEN besteht überwiegend aus zertifiziertem, druckimprägniertem Nadelholz, welches sich besonders durch seine geringe Rissbildung und die hohe Stabilität sowie Witterungsbeständigkeit auszeichnet.

Die zwei Hürden eignen sich besonders als Elemente auf Hindernislaufstrecken.
Aber auch zum Balancieren, um den Gleichgewichtssinn zu trainieren oder Dehnungsübungen lassen sich die Hürden gut “zweckentfremden“.

In Kombination mit den anderen Rundkurs-Elementen verhilft das Element HÜRDEN zu einem sportiveren und gesünderen Lebensstil.
Das Rundkurs-Element HÜRDEN ist für bis zu 2 Personen ab 12 Jahren geeignet und eine sinnvolle Ergänzung zu bereits bestehenden oder neu entstehenden Trimm-dich-Pfaden.
Auch auf Generationsspielplätzen, auf auch Eltern und Großeltern zusammen mit ihren Kindern oder Enkelkindern eine interessante und abwechslungsreiche Zeit verbringen können, ist das Rundkurs-Element HÜRDEN ein beliebtes Element.

Das Rundkurs-Element HÜRDEN fördert die Agilität und Flexibilität von jüngeren und älteren Menschen und ist daher eine Bereicherung für jeden Spielplatz, Generationsspielplatz und Trimm-dich-Pfad im öffentlichen Bereich.

Das Rundkurs-Element HÜRDEN entspricht den DIN-Normen EN 1176-6:2008 und EN1176-1:2008 für öffentliche Spielplätze.

Materialien:

Gestänge (Pfosten):
Für das Rundkurs-Element HÜRDEN wird massives skandinavisches Nadelholz verwendet.
Dieses Holz ist aufgrund der geringen Rissbildung optimal geeignet, die Stabilität der Konstruktionen zu gewährleisten. Das Nadelholz wird druckimprägniert und ist daher dauerhaft haltbar und auch bei ständigem Erdkontakt und andauernden Witterungseinflüssen gegen schädigenden Pilzbefall und geschützt. Das Rundkurs-Element HÜRDEN eignet sich dementsprechend uneingeschränkt für den Einsatz im Außenbereich. Das Holz entspricht der Europäischen Norm PRE/227/2003 und ist PEFC sowie FSC zertifiziert.

Die Kunststoffteile des Rundkurs-Elements HÜRDEN bestehen aus Polypropylen.

Die Metallteile des Rundkurs-Elements HÜRDEN bestehen aus Baustahl (S-235), Edelstahl (AISI-304) und aus eloxiertem Aluminium, das den Normen EN AW 6063-0 und EN AW 5754-H111 entspricht.

Die Befestigungen und Verschraubungen sind konform mit den Normen 8,8 DIN 267, AISI-304 bzw. AISI-316.

Installation: nur auf weichem (Mutterboden) Untergrund
Verfügbarkeit von Ersatzteilen: 10 Jahre

Aufprallfläche: Der Bodenbelag (Fallschutz) und die Sicherheitsumgebung müssen gemäß der Norm DIN EN 1176:2008 durch den Spielplatzbetreiber gewährleistet werden.

Maße: 309,5cm x 220cm x 78,5cm
aus den Kategorien: